Mittelspecht (Leiopicus medius)

Streng geschützt

Familie: Spechte

Lebensraum: Mittelspechte leben hauptsächlich in Mittel- und Osteuropa. In Deutschland sind die Vögel zwar weit verbreitet, aber nirgendwo häufig. Sie bewohnen Waldgebiete, Obstwiesen und Parks mit Bäumen mit grobrissiger Rinde oder viel Totholz. Oft sind sie daher an Eichen zu finden, die auch in jungem Alter schon eine grobrissige Rinde haben.

Merkmale: Mit einer Körpergröße von etwa 21 cm ist der Mittelspecht nur wenig kleiner als der Buntspecht. Der Rücken ist „spechttypisch“ schwarz-weiß gefärbt, Bauch und Gesicht hellgrau bis hellbraun, wobei der Bauch zum hinteren Ende hin immer rötlicher wird. Der Kopfscheitel ist bei Männchen und Weibchen leuchtend rot.

Lebensweise: Der Mittelspecht wirkt sehr rastlos und unruhig. Er läuft unter ständigem Stochern die Baumstämme herauf und herunter. Wie der Kleiber kann er die Stämme kopfüber herunterlaufen. Er ist tagaktiv und verbringt die Nacht in seiner selbstgebauten Baumhöhle. Mittelspechte sind territorial und verteidigen ihr Revier das ganze Jahr über gegen Artgenossen.

Ernährung: Mittelspechte fressen hauptsächlich Blattläuse, Ameisen und andere Insekten, manchmal auch Baumsäfte oder Nüsse und im Juni und Juli Kirschen. Die Nahrung finden sie meistens im inneren Kronenbereich alter Laubbäume in Borkenrissen und auf Blättern.

Gefährdung: In Deutschland wird der Bestand an Mittelspechten momentan auf etwa 10.000 Paare geschätzt. Die größte Gefahr für die Spechte geht von der andauernden Zerstörung ihres Lebensraumes aus. Der Bestand an Eichen wird immer kleiner und andere Bäume, die erst später eine grobrissige Rinde entwickeln, werden zu früh gefällt.

Baum-Tracker

Heck-o-Meter

Neuntöter (Lanius collurio)

Neuntöter (Lanius collurio)

Mittelspecht (Leiopicus medius)

Mittelspecht (Leiopicus medius)

Kleinspecht (Dryobates minor)

Kleinspecht (Dryobates minor)

Buntspecht (Dendrocopos major)

Buntspecht (Dendrocopos major)

Kuckuck (Cuculus canorus)

Kuckuck (Cuculus canorus)

Saatkrähe (Corvus frugilegus)

Saatkrähe (Corvus frugilegus)

Aaskrähe (Corvus corone/ Corvus cornix)

Aaskrähe (Corvus corone/ Corvus cornix)

Schwarzstorch (Ciconia nigra)

Schwarzstorch (Ciconia nigra)

Waldbaumläufer (Certhia familiaris)

Waldbaumläufer (Certhia familiaris)

Gartenbaumläufer (Tertia brachydactyla)

Gartenbaumläufer (Tertia brachydactyla)

Karmingimpel (Carpodacus erythrinus)

Karmingimpel (Carpodacus erythrinus)

Erlenzeisig (Spinus spinus)

Erlenzeisig (Spinus spinus)

Birkenzeisig (Acanthis flammea)

Birkenzeisig (Acanthis flammea)

Grünfink (Chloris Chloris)

Grünfink (Chloris Chloris)

Stieglitz /Distelfink (Carduelis carduelis)

Stieglitz /Distelfink (Carduelis carduelis)

Bluthänfling (Linaria cannabina)

Bluthänfling (Linaria cannabina)

Mäusebussard (Buteo buteo)

Mäusebussard (Buteo buteo)

Kuhreiher (Bubulcus ibis)

Kuhreiher (Bubulcus ibis)

Seidenschwanz (Bombycilla garrulus)

Seidenschwanz (Bombycilla garrulus)

Raufußkautz (Aegolius funereus)

Raufußkautz (Aegolius funereus)

Schwanzmeise (Aegithalos caudatus europaeus)

Schwanzmeise (Aegithalos caudatus europaeus)

Sperber (Accipiter nisus)

Sperber (Accipiter nisus)

Waldspitzmaus (Sorex araneus)

Waldspitzmaus (Sorex araneus)

Schabrackenspitzmaus (Sorex coronatus)

Schabrackenspitzmaus (Sorex coronatus)

Eurasisches Eichhörnchen (Sciurus vulgaris)

Eurasisches Eichhörnchen (Sciurus vulgaris)

Braunes Langohr (Plecotus auritis)

Braunes Langohr (Plecotus auritis)

Rauhautfledermaus (Pipistrellus nathusii)

Rauhautfledermaus (Pipistrellus nathusii)

Weißrandfledermaus (Pipistrellus kuhlii)

Weißrandfledermaus (Pipistrellus kuhlii)

Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes)

Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes)

Braunbrustigel (Erinaceus europaeus)

Braunbrustigel (Erinaceus europaeus)

Wasserfledermaus (Myotis daubentonii)

Wasserfledermaus (Myotis daubentonii)

Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii)

Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii)

Gartenschläfer (Eliomys quercinus)

Gartenschläfer (Eliomys quercinus)

Siebenschläfer (Glis glis)

Siebenschläfer (Glis glis)

Haselmaus (Muscardinus avellanarius)

Haselmaus (Muscardinus avellanarius)

Hausspitzmaus (Crocidura russula)

Hausspitzmaus (Crocidura russula)

Gelbhalsmaus (Apodemus flavicollis)

Gelbhalsmaus (Apodemus flavicollis)

Großer Abendsegler (Nyctalus noctula)

Großer Abendsegler (Nyctalus noctula)

Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri)

Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri)

Dohle (Coloeus monedula)

Dohle (Coloeus monedula)

Gelbhalsmaus (Apodemus flavicollis)

Waldmaus (Apodemus sylvaticus)

Große Bartfledermaus (Myotis brandtii)

Große Bartfledermaus (Myotis brandtii)

Kleine Bartfledermaus (Myotis mystacinus)

Kleine Bartfledermaus (Myotis mystacinus)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.